1) Kommentare aktvieren = Bei der Option "An" haben die Besucher die Möglichkeit, Artikel zu kommentieren und es werden die entsprechenden Felder angezeigt. Diese Option gilt generell. Es können also nicht einzelne Artikel ausgenommen werden.

2) Kommentare moderieren = Wenn diese Option auf "An" steht, dann bekommst du, falls aktiviert, eine Email bei jeden neuen Kommentar und musst diesen Beitrag manuell freischalten. Alle Kommentare werden in der Blog-Verwaltung aufgelistet. Noch nicht freigeschaltete Kommentare befinden sich in einem eigenen "Fach". Wenn die Option auf "Aus" steht, kannst du dir trotzdem eine Email schicken lassen, der Kommentar wird aber sofort sichtbar.

3) Emailbenachrichtigung = Bei "An" bekommst du automatisch eine Email, wenn ein neuer Kommentar geschrieben wurde. Wenn du moderieren willst, sollte diese Option in jedem Fall auf "An" stehen und natürlich auch eine Email eingetragen sein. Ansonsten erfährst du nicht, wenn neue Kommentare auf Freischaltung warten.

4) Email senden an = Trage hier eine korrekte Emailadresse ein und stelle sicher, dass du die Nachrichten auch empfangen kannst. An diese Email gehen alle Nachrichten, die deinen Blog betreffen.

5) Kommentare pro Seite = 5, 10 und 25. Sind mehr Kommentare geschrieben, als auf eine Seite passen, wird automatisch eine neue Seite angelegt und eine entsprechende Navigation sichtbar.